Einnahmen und Ausgaben im Griff

Einnahmen und Ausgaben im Griff

 

 

Ohne etwas Organisation und eine gute Finanzplanung geht es nicht: In dieser Hinsicht unterscheidet sich eine Familie kaum von einem kleinen Unternehmen. Doch gerade junge Paare unterschätzen, wie viel Management im Alltag mit dem privaten Glück verbunden ist...

 

kompletten Artikel lesen

Einnahmen und Ausgaben im Griff

Wenn der Job während des Hausbaus plötzlich weg ist

 

 

Für viele Bauherren und ihre Familien wird ein Alptraum wahr, wenn während der Bauphase der Hauptverdiener arbeitslos wird. "Die Kreditraten müssen weiterhin bedient werden... Arbeitslos - nicht hoffnungslos

 

kompletten Artikel lesen

Das Ende der Zettelwirtschaft

 

 

Für Millionen Bürger gehört die Erstellung der jährlichen Einkommensteuererklärung zu den Dingen, die von Wochenende zu Wochenende hinausgeschoben werden. Das Ende der Zettelwirtschaft aber ist in Sicht. Ein neuer Service...

 

kompletten Artikel lesen

Viele Verbraucher zahlen drauf

 

 

Bis zu 300 Euro Stromkosten im Jahr sparen: Das können viele Verbraucher laut einem Test des Magazins Finanztest in der Ausgabe 12/2013 - wenn sie ihren Stromtarif oder gleich den Stromanbieter wechseln....

 

kompletten Artikel lesen

Das Haus verrenten - und weiter darin wohnen bleiben

 

 

Das Bild des Rentnerehepaars, das gut versorgt im längst abbezahlten Eigenheim den Ruhestand genießt, stimmt heute häufig nicht mehr. Viele ältere Immobilienbesitzer zahlen zwar keine Miete - können aber aufgrund einer niedrigen Rente ihren Lebensabend nicht wunschgemäß gestalten. Dafür sind zum einen die steigenden Kosten für die allgemeine Lebenshaltung, für Gesundheit und Energie verantwortlich. Aber auch das Eigenheim selbst ist oft in die Jahre gekommen und muss instand gehalten oder altersgerecht umgebaut werden. Wer sich nicht extrem einschränken oder in eine günstigere Immobilie umziehen will, hat eine weitere Option...

 

kompletten Artikel lesen

Gute Ideen für angehende Hausbesitzer

 

 

Wer sich neben Architekten und Bauingenieuren nicht ganz verloren vorkommen möchte, der kann sich systematisch im Internet "schlaulesen". Die Fachleute auf der Seite www.wohnmesse.de beispielsweise decken in mehreren Rubriken so ziemlich alles ab, was sich angehende Hausbesitzer fragen sollten. Welche Heizungsanlage sinnvoll ist und was man bei Solarmodulen...

 

kompletten Artikel lesen

Ärger nach dem Online-Kauf?

 

 

Immer mehr Bundesbürger kaufen über das Internet ein. Der Online-Handel macht längst mehr als die Hälfte des gesamten Versandhandels aus. Das Bestellen per Mausklick ist schnell und bequem - birgt aber auch Gefahren. Online-Shops haben deshalb mittlerweile spezielle Informationspflichten: Sie müssen vollständig und transparent über den Preis, die wesentlichen Merkmale ihrer Produkte und über Liefer- und Versandkosten informieren. Dennoch ist gerade bei Waren, die man online bestellt, die Gefahr groß...

 

kompletten Artikel lesen

Wer haftet wann?

 

 

Über den Umfang einer privaten Haftpflicht gibt es häufig Unsicherheiten

 

 

Rund 30 Prozent der deutschen Haushalte haben keine private Haftpflichtversicherung. Und viele Bürger, die eine solche Police besitzen, wissen nicht, ob sie im Falle eines Falles auch wirklich geschützt sind...


kompletten Artikel lesen

 

Alles klar für die erste eigene Wohnung

 

Endlich ist der erste Arbeitsvertrag unterzeichnet oder der Studienplatz in der Großstadt gefunden - schon stellt sich die Frage: Wo und wie findet man eine gemütliche und bezahlbare Wohnung? Tun und lassen, was man möchte, die Wohnung ganz nach eigenem Geschmack einrichten und dekorieren: Diese Aussichten sind mehr als verlockend. Dabei sollte man allerdings die laufenden Kosten nicht aus dem Blick verlieren...

 

kompletten Artikel lesen

Selbstbestimmt den letzten Weg gehen

 

Das Sterben lässt sich nicht totschweigen

 

Niemand macht sich gern über das Sterben Gedanken. Das Thema ist stark mit Ängsten besetzt - und wird von vielen kurzerhand totgeschwiegen. Doch ganz ausklammern sollte man das Thema Tod aus seinem Leben nicht. Denn Menschen, die sich mit dem Tod aktiv auseinandersetzen, haben meist weniger Ängste und können sich und ihren Angehörigen schon dadurch helfen, dass jeder weiß, welche Wünsche sie haben. Das ist besonders wichtig, wenn...

 

kompletten Artikel lesen

Unisextarif

 

Fragen und Antworten rund um die neuen Versicherungstarife

 

 

Warum reden eigentlich soviele von den Unisex-Tarifen und warum muss ich jetzt etwas tun? Viele Fragen die im Raum stehen. Wir versuchen hier die wichtigsten Fragen zu beantworten und für den Verbraucher einen Überblick zu diesem Thema zu schaffen.

 

Warum überhaupt Unisex-Tarif?

 

kompletten Artikel lesen

Leih deiner Stadt Geld

 

 

Selten geht aus einem Firmennamen die tatsächliche Tätigkeit eines Unternehmens hervor. Aber bei LeihDeinerStadtGeld ist der Name auch Programm. Anfänglich hört sich das ganze vielleicht etwas lapidar an, aber dahinter steckt geballtes Knowhow sowie eine geniale Idee...

 

kompletten Artikel lesen

Eigenes Geld, eigene Absicherung

 

Mit dem ersten Arbeitsplatz machen Kinder einen entscheidenden Schritt in Richtung Eigenständigkeit - auch was das Thema Absicherung angeht. Waren sie früher in vielen Bereichen über die Eltern mitversichert, benötigen Berufseinsteiger teilweise eigenen Versicherungsschutz. Um bei den verschiedenen Versicherungen nicht den Überblick zu verlieren, sollten sich Eltern und Kind frühzeitig beraten lassen. Der Versicherer Axa bietet mit „plan360° Einsteiger“ beispielsweise eine Rundumberatung an, die alle wichtigen Versicherungs- und Vorsorgethemen für Jobstarter abdeckt…

 

Kompletten Artikel lesen

 

 

Kompletten Artikel lesen

 

 

Das Versprechen der Silvesternacht

 

 

Der Jahreswechsel - die „magische“ Silvesternacht - ist traditionell für viele Paare ein Anlass, sich die Ehe zu versprechen und für das kommende Jahr die Hochzeit zu planen. Wenn sich das Paar dann im Standesamt das Jawort gibt, geht es zuerst einmal nur um die Liebe. Später sollte man aber auch an das liebe Geld denken. So stehen etwa Änderungen bei Versicherungen an...

kompletten Artikel lesen

 

Recht haben -und recht bekommen

 

 

Verbraucherschutz: In neun von zehn Fällen werden Anleger falsch beraten

Allen neuen Auflagen der Politik zum Trotz bleibt die Finanzberatung in Deutschland mangelhaft. Das ergab eine aktuelle Studie der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. In 176 der 200 untersuchten Fälle wurden nach Beratungsgesprächen mit einem Bank-, Versicherungs- oder freien Berater Verträge abgeschlossen, die teilweise völlig an den Bedürfnissen der Anleger vorbeigingen...

kompletten Artikel lesen

 

Finanzen - immer ein heißes Eisen

 

 

Oder: Will ich Schmied oder das Schmiedeeisen sein?

Finanzen gehören zu den Themen, über die man nicht gerne spricht. Aber Jeder von uns stellt sich immer wieder die Frage: Was muss ich tun, um mein Leben irgendwann einmal wirklich genießen zu können? Wie macht man es richtig? Worauf muss ich achten und vor allem, bis wann will ich meine Ziel erreicht haben, um das Leben so leben zu können, wie ich es mir vorstelle und wünsche?

Kompletten Artikel lesen

 

Gut geschützt in allen Lebenslagen

 

 

Der Versicherungsbedarf ändert sich mit der Lebenssituation

Berufseinsteiger benötigen andere Versicherungen als Ruheständler, Familien mit Kindern müssen sich anders schützen als Singles. Mit jeder Lebenssituation und jedem Alter ändert sich der entsprechende Bedarf. Es gibt aber auch Policen, die für fast alle unverzichtbar sind...

kompletten Artikel lesen

 

Erben, Vererben, Schenken – Vorsorgen!

 

 

Jeder Mensch in unserem Rechtssystem wird in der Regel einmal Erbe, nämlich der seiner Eltern, und mit seinem Tode selbst einmal zum Erblasser, nämlich in Bezug auf seinen Ehegatten und gegenüber seinen Kindern, sofern er zu Lebzeiten keine gesonderten Verfügungen getroffen hat (Testament, Erbvertrag, Schenkung etc.)...

den kompletten Artikel lesen

 

Nachrichten


11:22 Uhr   // Rhein Zeitung
10:58 Uhr   // Rhein Zeitung
10:50 Uhr   // Rhein Zeitung
10:12 Uhr   // Rhein Zeitung