Holzwerkstatt Gieß

Zum Weingarten 6
55270 Jugenheim
Tel.: 06130-21959018
www.holzwerkstatt-giess.de
info@holzwerkstatt-giess.de

Zum Xing-Profil

Holzwerkstatt Gieß

Die Gerüche von Holz und Sägespänen gehören zu den beliebtesten überhaupt - zumindest außerhalb der Küche. So ereilte dieser Geruch auch Andreas Gieß, als er seine Ausbildung zum Schreiner begann. Holz, ein Werkstoff der so besonders und schön ist und im Vergleich zu den modernen Möbelwerkstoffen weiterhin außer Konkurrenz steht. Die Liebe zum Holz und zur Gestaltung war Antrieb genug, den Meisterbrief zu machen und 1994 die eigene Werkstatt zu gründen. Seither hat sich die Holzwerkstatt Gieß einen Namen im Bereich Möbel, Küchen und Prinzipalien gemacht.

 

"Ein Stück Möbel zu kreieren und ihm einen besonderen Schliff zu verleihen", so Andreas Gieß, “ist jedes Mal etwas Besonderes." Die Massenproduktion und die Qualität eines Einzelstückes sind nicht miteinander zu vergleichen. Das weiß Andreas Gieß und legt großen Wert darauf, dass bei seinen Aufträgen immer auf sauberes und ordentliches Arbeiten geachtet wird.

 

Seit 5 Jahren verwendet Andreas Gieß für seine Möbel keine Tropen- oder andere gefährdete Hölzer mehr. Es gibt zwar zertifizierte Tropenhölzer, aber eine 100%ige Sicherheit des kontrollierten Baumschlags gibt es bis heute nicht. Und Plantagenhölzer haben nicht die Holzeigenschaften wie bei natürlich gewachsenen Hölzern. Auch aus ökologischer Sicht, kann man diese Hölzer nicht mehr mit gutem Gewissen verarbeiten.

 

Doch die Leidenschaft zu dem Werkstoff Holz ist hier noch nicht zu Ende. Andreas Gieß ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger, wenn es um Fragen von Holzarbeiten geht. So wird der Tischlermeister Gieß von Gerichten, Versicherungen oder auch Privatpersonen beauftragt, die durchgeführten Arbeiten an Fenstern, Türen, Möbeln und Küchen zu begutachten. Die Gutachten werden penibel erstellt. "Ein Gutachter bewertet die ausgeführten Arbeiten, aber er nimmt keine Beurteilung vor", stellt der Gutachter heraus und fügt mit einem Schmunzeln hinzu: " Das überlasse ich gerne Anderen."

 

In seiner Gutachter-Tätigkeit bietet er zudem vermehrt Mediationen an. „Manchmal reicht ein Gespräch zwischen den Parteien und mir als neutrale Person, um einen Streit beizulegen. Das spart Ärger, Zeit und Geld.“ Seine über 30-jährige Erfahrung im Tischler-Handwerk und seine Tätigkeit als Gutachter verleihen ihm bei seinen Kunden immer ein offenes Ohr. Mit seinem Know-how und seiner Art als Mensch hat er schon so manche kniffelige Situation gemeistert.

 

Wenn es also um Holz geht, dann ist Andreas Gieß der erste Ansprechpartner.

Nachrichten